eSportEventsGaming in Order eV

Gute Leistung im Valorant-Turnier

Veröffentlicht

Am 14.06.2020 nahm Gaming in Order mit einem Team rings um unser Vereinsmitglied Lukas (Borgi) am „Don’t forget the spike“ Turnier von den Engines Stuttgart teil und verkaufte sich dort äußerst respektabel.

Nach einer Niederlage gegen OSGG Sylorant zum Auftakt ging es mit einem Default-Win gegen quaii team, einem klaren 13:5 Erfolg gegen den 1. FC Wanne-Eickel und einem haushoch überlegenen 13:3 gegen das Team Punktlandung vielversprechend weiter. Wie es das Los wollte hieß der Gegner dann wieder OSGG Sylorant und erneut sollte es nicht für einen Sieg reichen. In einer umkämpften Partie musste man sich schlussendlich knapp mit 10:13 geschlagen geben.

Borgi resümierte am Ende des Turniers dazu:
„Wir rutschten nach dem ersten Match leider direkt ins ‚Lower Bracket‘, in dem wir nach einem ‚DEF-Win‘ und einem dominanten Sieg gegen den den Gegner erneut ran mussten, wegen dem wir bereits im ‚Lower Bracket‘ waren. Dieses Mal lief es besser, wenn auch leider nicht gut genug. Gerne spielen wir wieder für GiO in einem solchen Cup! Wir stehen voll hinter dem Verein und seinen Zielen, der Cup hat dazu noch richtig Laune gemacht!“

Wir danken dem Team, welches für uns in den „Ring“ gestiegen ist und freuen uns auf künftige Herausforderungen.

 

Für Gaming in Order e.V. traten an:

Borgi
Ben
Pedders
Oompa Loompa
Cflowk
Shock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.